Lisa Schambergers Klangwelten



Musik & Kabarett & Theater Klangschalen & Stimme
Geschichten aus Ötz Bilder Kontakt

Phantasiesprache Istisch Hang CD
Klangreise CD & Baumvertonungen Arwinda
Quartett und CDs
Arwinda Trio Arwinda Duo Gedicht Vertonungen und CDs

"ÜBER´N ZAUN G´SCHAUT"

bayerisch, musikalisches Kabarett mit Liedern aus den Geschichten aus Ötz und die Hörspiel CDs

Theaterprojekte mit Musik:
The smell of the soul - 
Phönix aus der Asche

Alice im WunderWald
- Erzählabende
Pressestimmen kleines weißes Akkordeon









Phantasiesprache Istisch

"Istisch, so der Name jener Sprache in der ich seit der Zusammenarbeit mit Barbara Villscheider singe, ist im Grunde genommen eine Phantasiesprache.

Ich liebe es, Musik im Moment entstehen zu lassen. Daher ist die Improvisation für mich das schönste Erleben des „Angeschlossenseins“. Die Worte fliegen mir im Moment, in dem das Lied entsteht zu und ändern sich, bis auf kleine Abweichungen kaum. Das überrascht mich oft selbst.

Ich spüre, dass die Worte eine Bedeutung haben, doch diese ist mit dem Verstand nicht zu erfassen.

Das Pfingstwunder, als der Geist Gottes auf die Menschen hernieder kam und jeder plötzlich die Sprache des anderen verstand, hat mich schon als Kind beeindruckt.

So war es immer mein Wunsch, eine weltumgreifende Sprache zu finden, die alle Menschen verstehn."




 

Hang CD "Soften"


Soften-Hang Drum with Voice

Hörproben:

Why soften?


What is it now?


Crocus


Ich bin das Meer



 "Soften-Hang Drum with Voice" gibt es seit Juni 2017 auf CD.
Stimmungsvolle Songs mit lyrischen englischen und istischen Texten,
mit Hang, Akkordeon, Gongs und Gesang
Preis: 15,- Euro (plus Porto)
Bestellung hier:

Studiofoto mit Erika

Im Mai 2017 gab ich mehrere Konzerte unter dem Titel "Roots - Fest verwurzelt"
 in der Begleitung meiner kanadischen Kollegin
 Erika Batdorf
In dieser Zeit entstand unsere neue CD "Soften-Hang Drum with Voice"
Ich hoffe sie gefällt Euch!

Hang-Isny1

Zusammen mit der virtuosen Pianistin Cornelia Malecki gabt es bis 2017 auch Musik mit Hang & Gesang.


Cornelia
(Foto: Sabina Ferino)

Hörproben der Klavierkompositionen von Cornelia Malecki findet Ihr unter www.cm-piano-music.com

Hörprobe :



Pressetext:


Die Musik von Cornelia Malecki am Piano und Lisa Schamberger an Hang, Akkordeon und Gesang
ist so facettenreich wie Wasser in all seinen Formen, mal zart fließend, mal tiefgründig und kraftvoll.


Die Kompositionen der Pianistin Cornelia Malecki, die am Richard-Strauss- Konservatorium in München studiert hat,
sprechen in einer Bildsprache wie "Regentag im Frühling", sind melodiös, klangvoll sanft aber auch rhythmisch lebendig.


In der Verbindung mit der vielseitigen Musikerin und Sängerin Lisa Schamberger,
die in "Istisch" einer Phantasiesprache, mit ihrer warmen ausdrucksstarken Stimme dazu singt,
entsteht eine Musik zum Träumen, die den Zuhörer auf eine innere Reise begleitet.


Die mystischen Klänge der Hang geben dieser Formation eine ganz besondere Note
und faszinieren den Zuhörer von ersten Moment an. Klavier und Hang ergänzen sich,
zaubern schwebende Klänge und eine unvergessliche Atmosphäre. 

Musik, die erinnert an Yann Tiersen (Die fabelhafte Welt der Amelie) und Ludovivo Einaudi (Ziemlich beste Freunde).



Hangakal1

(Hangakal in Kufstein - Oktober 2016)

Hangakal

Hangakal4




Klangreise CD und Baumvertonungen

Cover-Klangreise

Hörproben:

Eintauchen


Lebendigkeit fühlen


Harmonisieren


Wurzeln schlagen



Die Klangreise "Leben heißt wachsen" gibt es seit März 2017 auch auf CD.
Eine Reise in Musik zu verschiednen Aspekten unseres Seins,
mit Obertoninstrumenten, Klangschalen, Gong, Hang und Gesang
Preis: 25,- Euro (plus Porto)
Bestellung hier:


Baumvertonungen

Lichtkrone

"Ich liebe Bäume! Sie sind wie Freunde, die immer da sind, wenn du sie brauchst."

Vor 10 Jahren begann ich damit das Wesen der Bäume hörbar zu machen.
Nun ist mein Zyklus der Baumvertonungen fertig und ab 2017 gibt es nun unter dem Titel
"ROOTS - FEST VERWURZELT - LIEDER VON BÄUMEN"
mehrere Konzerte, die ich zum Teil Solo, in der Begleitung meiner kanadischen Kollegin
 Erika Batdorf
oder in Verbindung mit Texten, Projektionen und einer Performance mit Manfred Nadler
und dem Wald-der-Bilder-Team als Konzert im Wald der Bilder
gleich neben dem Amviehtheater spielen werde.

Kiefer

Ihr werdet Lieder von Eiche, Tanne, Birke, Linde, Nussbaum und vielen anderen Bäumen hören.
Musikalisch hörbar gemacht mit Akkordeon, Sansula, verschiedenen Obertoninstrumenten,
der Hang und Gesang.

im kreis

Die Wurzeln tief in die Erde gesenkt, wächst der Stamm empor
und es scheint als berühre die Krone den Himmel.

Wurzel1








ARWINDA QUARTETT





Höhepunkte:


Konzertreise nach Georgien, u.a. zur Eröffnung des 5. Artisterium am 05.10.12 in Tiflis unter dem Motto:

"The Prostest that Never Ends"...YEEEAAAHH!!


September 12 neue Videoclips sind online. Ein Konzertmitschnitt aus dem Kinocafé Taufkirchen vom Juni 2012.
Viel Spaß dabei! ---> ARWINDA LIVE


Juli 12 Zurück aus Südkorea, mit unserer Musik sind wir in surrealen 13 Tagen von Stadt zu Insel zu Insel zu Stadt gereist ...


Konzertreise nach Südkorea, vom 20.7.12 bis 31.7.12

Januar 2012

Mit dem neuen Jahr erweitert Gerhard Wagner mit Klarinette und Flöten
das ARWINDA Ensemble.



Fotografie: Martina Bieräugel


Musik hören:

Bisher sind von ARWINDA zwei CDs erschienen, die Sie im folgenden auszugsweise anhören können.

weites Land - aktuelle CD, 2012

Lichtfunken - CD, 2008 (aufgenommen im Duo "Schamberger**Bestle, die Urbesetzung von Arwinda)



die aktuelle CD "weites Land"
Bestellung hier:


Hören:

Hörproben finden Sie auf der Internetseite von Arwinda

Viel Spaß beim Hören!


Sehen:

ARWINDA auf YOUTUBE

Ein paar Live Videoclips der letzten Jahre finden Sie unter "Arwinda sehen". Klicken Sie hier: Arwinda
Wer Lust auf mehr bekommt, sei auf unseren Kalender verwiesen, damit Sie auch kein Konzert versäumen!


Infos:

Die CD "weites Land" beinhaltet 14 Lieder und wurde im April 2012 im Taptone Studio München aufgenommen.


Besetzung:
Lisa Schamberger - Akkordeon, Gesang, Maultrommelfächer
Gerhard Wagner - Klarinette, Querflöte
Christian Bestle - Didgeridoos, Posaune, Maultrommel, Glockenspiel
Franz X. Höfer - Waldzither, Banjo, Congas, Perkussion, Maultrommel

Ein zeitgenössicher Heimatfilm für die Ohren
Gesamtlänge: 71 Minuten


Kaufen:

"weites Land" kann auf Konzerten und per Emailbestellung erworben werden.
Preis: Euro 15,- (+ Euro 2,- Porto bei Zusendung innerhalb Deutschlands)




Profil oder ARWINDA in Worten:


ARWINDA steht für authentische Musik, die zu den Musikern gehört, wie ihre Stimmen, ihre Reisen, ihre Erfahrungen und Gefühle.

2007 gründete sich ARWINDA als Duo mit Lisa Schamberger und Christian Bestle. Es entstand ein neuer Sound, mit den charakteristischen Klangfarben aus Akkordeon, Gesang und Didgeridoo, teils lyrisch, träumend, teils rhythmisch, kraftvoll.

Franz X. Höfer erweitert den Sound durch seine Vorliebe für Conga-Grooves und Gypsy-Beats, bedient gleichermaßen Waldzither, Banjo, Maultrommel, Congas und Davul, sowie alte Glocken und Vogelpfeifferl, zweckentfremdete Kochutensilien, Flohmarktfundstücke und vieles mehr.

Mit Klarinette und Querflöte komplettiert Gerhard Wagner das ARWINDA Ensemble. Er bringt neben einer unverkennbaren Klezmernote viel Erfahrung mit und spielte mit
seiner letzten Band "Jobarteh-Kunda" u. A. als Support von namhaften Größen wie Miriam Makeba, Gentleman, Mori Kante und Manu Dibango.

Die Musik von Arwinda hat sich zu einem eigenen Stilmix weiterentwickelt. Mal Astral-Folk, dann Gypsy-Beat, mit spürbaren Wurzeln in Volksmusik und Klassik, in die sich immer wieder mal warme Meereswinde und orientalische Zimtdüfte untermischen.

Bei allen Konzerten und auf den CDs, steht ein gemeinsamer Gedanke im Vordergrund:

Musik soll Menschen berühren,
bewegen
und verbinden.









ARWINDA - eigenwillige Musik-Melange mit Seele
für weiterführende Informationen bitte hier klicken: ARWINDA.de

Besetzung:
Lisa Schamberger - Akkordeon, Gesang, Sansula, Zither
Christian Bestle - Didjeridu, Baumhorn
Franz X. Höfer - Perkussion, Waldzither

Mit Lisa Schamberger, Christian Bestle und Franz X. Höfer hat sich ein kraftvoll-dynamisches Trioensemble gefunden, das in ihrer eigenwilligen Instrumentierung eine leidenschaftliche Musik-Melange entstehen lässt, die in keine der gängigen Stilschubladen passt.

In ihrem aktuellen Konzertprogramm „Wandervogel“, lässt ARWINDA großherzige und authentische Lieder entstehen, mit einer grenzenlosen Freude am Schönen und immer wieder einem Hauch von Melancholie. Sowohl in den farbenfrohen Eigenkompositionen der drei Musiker, als auch in ausgesuchten, neu interpretierten Melodien alter Klassiker.

Pressestimmen:
"Das Trio Arwinda bot ein Konzertereignis, bei dem man nicht umhin konnte, sich der Superlative im Sprachschatzkästlein zu bedienen. Denn hier zelebrieren exzellente Instrumentalisten im weitesten Sinne Seelenklänge für Herz und Bauch...
...Die Kompositionen und Lieder von Arwinda sind funkelnde, poetische, stürmische, andachtsvolle Klangoden an die Natur und an das Leben."
(Badisches Tagblatt, März 2010)

"...Da verschwindet alles Trennende und das vermeintlich Trennende zwischen einem Zwiefachen und einem orientalischen Tanz, zwischen Rockmusik und Hoagascht löst sich in Luft auf.
... das unmittelbare Miteinander im Spielen und Zuhören tragen dazu bei, dass diese Musik lebendig macht und unbandig fröhlich."
(Süddeutsche Zeitung, November 2009)


ansehen:
"Spielwechsel" - (Akkordeon/Gesang - Lisa Schamberger, Didjeridu - Christian Bestle, Perkussion - Franz X. Höfer)
live aufgenommen beim Eröffnungskonzert der Sterzinger Osterspiele im März 2010. Vielen Dank an Bob MacBlob Alemanno für die Aufnahme

mehr Videos von ARWINDA sind hier zu sehen: Arwinda auf Youtube












ARWINDA Duo (ehemals "Schamberger**Bestle")
für weiterführende Informationen bitte hier klicken: ARWINDA.de

Besetzung:
Lisa Schamberger - Akkordeon, Gesang, Sansula, Zither
Christian Bestle - Didjeridu, Baumhorn, Zither

Das ARWINDA Duo, mit Lisa Schamberger und Christian Bestle ist eigenwillig. Im besten Sinne des Wortes. Die ungewöhnliche Instrumentierung aus Akkordeon, Gesang, Baumhorn und Didjeridu geben ihren Liedern neue Klang-, und Rhythmusfarben, mit denen Sie vom Alpenjodler und Wüstenwind, vom Gipfelglück und Drachenritt erzählen.

Dabei lassen die Beiden ganz gezielt ihre eigene, neue Musik entstehen. Man spürt die Wurzeln in der Volksmusik und ahnt die Reisen in ferne Länder. Ihre Musik ist Dialog, zwischen Altem und Neuem, zwischen Erde und Luft, zwischen Frau und Mann. Immer wieder knistert und prickelt es, mal voller Leidenschaft, mal zart und fein.

Duo CD "Lichtfunken"
(17 Lieder - ca. 65 Minuten - 15,- Euro plus Versand)
zum Bestellen auf das Bild klicken



anhören:
1. Lichtfunken
(Akkordeon/Gesang/Didjeridu)

2. Läuterung
(Akkordeon/Gesang/Didjeridu)

3. Tanz ins Blau
(Akkordeon/Gesang/Didjeridu)

4. Schnee im November (Ein Abschied)
(Akkordeon/Gesang/Didjeridu)

5. Seî Omahaá (Zwischenspiel)
(Akkordeon/Gesang/Zither)

6. Drachenritt
(Akkordeon/Gesang/Didjeridu)

7. Mechaschadie
(Akkordeon/Gesang/Didjeridu)

8. Ein Tag beginnt
(Akkordeon/Gesang/Didjeridu)

Pressestimmen:
"Musik hat 1000 Gesichter. Wer den Kompositionen dieses Duos lauscht, wird dies eindrucksvoll am eigenen Leib erfahren. Denn wenn sich Akkordeon und Gesang des musikalischen Multitalents Lisa Schamberger mit dem Didgeridoo des "Windspielers" Christian Bestle vereinen, entsteht virtuose Musik, die die Sinne anspricht." (Tollwood Festival München 2007)







Gedichtvertonungen und Cds:


Seit Herbst 2014 die gibt es die CD "inhale" mit Erika Batdorf (Canada) :

Cover

Hörproben:

River:



Inhale:



Ischdo:



Palast der Wolken:



Wunder geschehen:



"Inheel" gesungene Gebete und spirituelle Lieder mit der kanadischen Schauspielerin und Sängerin Erika Batdorf
Akkordeon, Hang und 2-stimmiger Gesang mit lyrischen Texten.
Die CD kostet 15,-€ + 2,-€ Versandtkosten.
Bestellung hier:

Impression der Pfingstkonzerttour mit Erika Batdorf (Isen 25.Mai 2015)

Konzert in Isen


Gedichtvertonungen
  und wie es dazu kam...

ZIEHHARMONIKAGEDANKEN

2003 erhielt ich von der Lebenshilfe in Bozen die Anfrage, ob ich die Gedichte eines stummen autistischen Mädchens während einer Lesetournee durch Südtirol mit dem Akkordeon musikalisch umrahmen würde. Die Gedichte berührten mich zu tiefst und die meisten davon vertonte ich in zwei aufeinanderfolgenden Tagen.
Trotz meiner Verbundenheit mit dem Akkordeon fühle ich mich mehr als Sängerin, denn als Akkordeonistin. So kam es, dass ich in einer Phantasiesprache zu singen begann, um den Gedichten von
BARBARA VILLSCHEIDER keine andere Bedeutung hinzuzufügen.
Das Buch trägt den Titel "DIE DENKERIN, DIE ICH BIN"
und erschien bei Edition Raetia ISBN 88-7283-188-1
Weitere Infos unter www.lebenshilfe.it
Barbara, eine junge autistische Frau aus Brixen/I, wurde mit ihren Gedichten zu einer Muse für mich.
Im Laufe unserer Zusammenarbeit entstanden so noch weitere Gedichtvertonungen, die 2004 unter dem Namen „ZIEHHARMONIKAGEDANKEN“ als CD erschienen.
Die CD kostet 15,- € + 2,- € Versandtkosten.
Bestellung hier:



Hörproben:
Lieder:

Tak Jana:



Herzöffnung:


Ziehharmonikagedanken:


Gedicht:


Ich bin das Meer:





TANZENDES GLÜCK

2007 erhielt ich erneut den Auftrag für Gedichtvertonungen von
REBECCA KLEIN, einer ebenso stummen autistischen Frau aus Augsburg. www.trauminsel47drei.de
Ihr Buch trägt den Titel: "LEINEN LOS INS LEBEN"
und ist unter ISBN 3-8311-4671-3 bei Books on Demand erhältlich
Die CD dazu „TANZENDES GLÜCK?“ wurde 2008 produziert
und kostet 16,50 € + 2,-€ Versandtkosten.
Bestellung hier:



Hörproben:
Lieder:

Amma soshon:



Mo haji:



Trevon ma ha:



Gedicht:

Du heilender Baum:




SOLO


Lisa

AKKORDEON SOLO:
HOFFNUNGSSCHIMMER“ – Lieder mit poetischen Texten
Mini CD Auskoppelung aus dem deutschsprachigen Programm
HYPERENERGETISIERT“


EMILY GORDEN – unter diesem Namen veröffentlichte ich die ersten Jahre meine Klavierkompositionen.
Anfangs in englisch, später in deutscher Sprache.
CD- Veröffentlichung: "STORMY WEATHER"















Theaterprojekte mit Musik: "The smell of the soul" - Phönix aus der Asche - Erzählabende


"The smell of the soul"

Impressionen der Shows in Jakarta (Juni 2013)

Lisa+Akk-Jakarta1

Lisa+Erika+Jakarta2

Lisa+Erika+Chr.-Jakarta1

Lisa+Erika-Jakarta1


THE SMELL OF THE SOUL- in Jakarta- auf YOUTUBE

https://youtu.be/-6V9SBki8lg

Solos and Shows created and directed by ERIKA BATDORF- auf YOUTUBE

https://www.youtube.com/embed/Ptz9h31vw_0



Impressionen der Show in Toronto (Oktober 2015)

Silphi1

N+S-Onesong

Kaefer2

N+K1

N-Delicious

S+K+N-end

Kaefer+Nweit


Ankündigung der Premiere (April 2013)

"

Arwinda Projekt  2012

Mit dem internationalen Musiktheaterstück "The smell of the soul" erweitert Arwinda seinen kreativen Schaffensraum. Zusammen mit der kanadischen Theater Performerin Erika Batdorf bringen Sie im Arwinda Duo, mit Lisa Schamberger und Christian Bestle, ein interaktives und multilinguales Theaterstück auf die Bühne. Natürlich ist es musikalisch  und natürlich klingt es nach Arwinda.
Die Idee und der inhaltliche Rahmen sind bei der Konzertreise 2012 nach Tiflis, Georgien entstanden.

Hier der englische Ankündigungstext:

"A wickedly funny, irreverent and interactive cabaret about death and decay; a collaboration between innovative and internationally renowned Canadian theatre artist Erika Batdorf and the brilliant and wildly entertaining music of Arwinda. Come play with us in this provocative and original piece of musical theatre. Three bugs who usually dine on dead bodies want to get to know you…. alive. Playful and profound this piece will have you laughing at death and singing along…"

Premiere am 19.04.13 in München, Theater Heppel & Ettlich
anschließende Tour nach Indonesien (Jakarta, Bali) im Juni 2013 mit Eröffnung der Theaterfestspiele Salahari.

Neuinszenierung im Oktober 2015 in Kanada (Toronto)
Regie: Gulliaume Bernardi 
Lichtdesign: Trevor Schwellnus 
Director: Chad
Kostüme: Michelle Tracy
Komposition: Lisa Schamberger


PHÖNIX AUS DER ASCHE

Lisa-Phoenix

Theater beim Amviehtheater
Begleiten Sie den Waldschrat auf einer Reise durch die Natur des Lebens.
Öffnen Sie Ihre Sinne und genießen Sie einen stimmungsvollen Abend in Schafdorf.
Eine Produktion vom Wald-der-Bilder-Team:  Michaela Soiderer (Regie), Manfred Nadler (Waldschrat). Markus Nau (Erzähler)
und Lisa Schamberger (Musik)
Musikalisch begleitet mit Akkordeon, verschiedenen Obertoninstrumenten, Hang und Gesang.

Beginn: 19:30 Uhr
Kasse: 18:30 Uhr
Eintritt: inkl. Abendessen

Kartenbuchungen unter: www.amvieh-theater.de


Poenix am Tor
Aktuelle Termine finden Sie unter: Termine 


DER WALDSCHRAT AUF DER SUCHE NACH DEM ELIXIER

ElixierCover

Im Wald der Bilder braut sich was zusammen:
das Elexier, das dem Waldschrat hilft, Mensch und Natur in Einklang zu bringen ist aufgebraucht.
Schnell müssen die Zutaten für den Zaubertrank gefunden werden,
damit sich das Klima auf der Erde zum Guten wandelt.
*
Werde auch du Teil dieses tierisch menschlichen Abenteuers
und begleite den schrat auf seiner wunderbar, verrückten Reise!
*
 Ein musikalisches Theater für Kinder und Erwachsene im Wald der Bilder
Weitere Infos unter www.wald-der-bilder.de
*
Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Kosten: Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene 9,00 €
Gruppenermäßigung auf Anfrage
Für Gruppen auch wochentags buchbar.
*

Anfahrt:
Wald der Bilder im AmVieh-Teahter,
Schafdorn 1, 84419 Schwindegg
www.amvieh-theater.de
*
 Minimale Teilnehmerzahl: 10 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 35 Personen
Die Veranstaltung wird durchgeführt vom "Wald der Bilder Team”.
Voranmeldung erbeten unter info@michaela-soiderer.de 
Bei Dauerregen muss die Veranstaltung leider entfallen.

*
Eine Produktion vom Wald der Bilder-Team:
Manfred Nadler (Waldschrat), Micheala Soiderer (Regie), Lisa Schamberger (Musik und Puppenspiel),
Markus Nau (Puppen- und Schauspiel), Carolin Schubert (Schauspiel und Tanz) und Johannes Wimmer (Schauspiel)
*
Das Projekt wird gefördert durch das Bayrische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit.
Träger des Projektes sind die Gemeinde Schwindegg und der Kurlturverein Schwindegg e.V.
*
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Waldpädagogikpreis 2011

Michaela
Regie: Michaela Soiderer

Markus
Markus Nau als Erzähler

Schrat1
Manfred Nadler als Waldschrat

Schneewittchen+Fredi
Fredi (Markus Nau) und Schneewittchen (Lisa Schamberger)

Biene+Rose
Rose (Johannes Wimmer) und Biene (Markus Nau)

Caro+Lisa
Carolin Schubert als Schmetterling

Kobolt braut
Die Brauzeremonie

Schneewittchen protestiert
"Schneewittchen" das Protesthuhn



ERZÄHLABENDE MIT MUSIK


Zusammen mit der wundervollen Geschichtenerzählerin Carmen Däumer gibt es seit 2014 regelmäßig Erzählabende
mit Geschichten zum Schmunzeln, Gruseln und Lachen.
Musikalisch begleitet mit Akkordeon, verschiedenen Obertoninstrumenten, Hang und Gesang.
Aktuelle Termine finden Sie unter: Termine 













ÜBER´N ZAUN G´SCHAUT

Übern Zaun Gschaut

Bayrisch, musikalisches Kabarett mit Markus Nau


Über`n Zaun g`schaut  

Die ausverkaufte Premiere des musikalisch bayrischen Kabaretts mit
Lisa Schamberger und Markus Nau

war am 23.2.18 um 20 Uhr im Gasthaus Maier Gallenbach
in 84574 Taufkirchen (Ldkr. Mühldorf)


Lisa Schamberger und Markus Nau haben sich gefunden. Eher zufällig. So wie sich eben eine Musikerin und ein Geschichtenerzähler treffen. Seit ein paar Jahren sind sie bei den Theaterproduktionen im "Wald der Bilder“ zu sehen. Markus hat bei einigen Stücken von Lisas Figurentheater Regie geführt. Und als die Beiden einmal gemeinsam an einem Zaun standen und in die dahinterliegenden Auen und Wälder blickten, da spürten sie die unbändige Lust auch mal etwas als Duo auf die Bühne zu bringen. Und so ist „Über’n Zaun g’schaut“ entstanden.


Berta (Lisa Schamberger) ist eine redselige Bäuerin, die witzige, absurde und sehnsuchtsvolle Lieder singt und sich dabei am Akkordeon begleitet. Sie trifft auf Bernhard (Markus Nau), einen Lehrer auf der Suche nach Ruhe und sich selbst, der aber immer eine Geschichte zum Besten geben kann und gerne alles besser weiß. Wie die beiden über’n Zaun zusammen finden, seht Ihr am besten selbst...

Lisa Schamberger ist eine in vielen Bereichen tätige Musikerin, Schauspielerin, Autorin und Hörspielproduzentin der „Geschichten aus Ötz“. Die Bäurin Berta und deren Lieder sind ein Teil aus dieser Welt, in der Freundschaft, Mut und Phantasie die zentralen Themen sind. www.lisaschamberger.de


Markus Nau tritt als Erzähler von Düsseldorf bis St. Gallen auf. 
Seine Geschichten sind frei erzählt, humorvoll, aus dem Leben gegriffen und mit einem Funken Weisheit garniert.
www.markus-nau.org


Aktuelle Termine finden Sie unter: Termine 


Kontakt:

Lisa Schamberger, Thal 2, 84427 Sankt Wolfgang

Mobil: 0177 5709175

email: lisaschamberger@yahoo.de


Markus Nau, Gräfstraße 65, 81241 München

Tel.: 0171 49 39 179

email: nau@posteo.de

facebook: Über`n Zaun g`schaut



Lieder zu den „Geschichten aus Ötz“ und die Hörspiel Cds

Die Hörspiel CDs gibt es über den Maritim Verlag bei allen bekannten Portalen seit Dezember 2018
überall auch zum Downloaden!

Lieder aus Ötz:

Jede, der mittlerweile 16 "Geschichten aus Ötz" ist als Musical mit meist 7 Liedern angelegt.
Die Geschichten werden als musikalische Hörspiele
mit den liebevollen Illustrationen von Csanta Reiss
und als Handpuppentheaterinszenierungen  von Lisa Schamberger veröffentlicht.
Und ab 2019 erscheint die langersehnte Lieder CD mit:

Miene
(Miene Costa und Johann Bengen)


Eine CD mit Lieder aus den 16 Folgen der "Geschichten aus Ötz"
"LIEDER FÜR GROSS UND KLEIN"

Cover Lieder CD

Die Lieder CD gibt es ab November 2019 auf CD.
Preis: 15,- Euro (plus Porto)

Bestellung hier:

Hörbeispiele:

Der Sommer ist die schönste Zeit:



Ich brauch Nüsse:



Regenwurmwalzer:



Wegschmeißwalzer:




Eine bunte Mischung mit Liedern aus den 16 Folgen, gesungen von:
Edi Ameise und dem Trixihörnchen (Maria-Ramona Engl)
Berta,
Uta Eule und dem kleinen grünen Kobolt (Lisa Schamberger)
dem Opernkater Sylvestar und Romeo, dem Seereiher (Johann Bengen)
Gundolf, dem Maulwurf (Bob Bischof)
Wolfram Igel (Moses Wolff)
Wotan, dem stolzen Hahn (Michi Marchner)
Rebhuhn Edeltraut und Kamilla Kuckuck (Miene Costa)


Die Musik wurde eingespielt von
Lisa Schamberger Komposition und Akkordeon
Johann Bengen an Percussion, Akkordeon, Keyboard, Bassklarinette und Schlagzeug.
Miene Costa  und Amelia Costa-Bengen Chorgesang
Norbert Bürger an der E-Gitarre
Anne Bratz am Cello
Bob Bischof, Gesang
Michi Marchner, Gesang
Arrangement, aufgenommen, gemischt und gemastert von
Johann Bengen im Taptone Studio München.
www.taptone.de

Zeichnungen von Csanta Reiss
Grafik: Wolfgang Schöbel
Text und Musik von Lisa Schamberger
 

Miene-Amelia
(Studioaufnahmen mit Amelia Costa-Bengen und Miene Costa)

Die Hörspiel CDs:

Hier die fünfte Geschichte:
"EDWIN UND DER FALSCHE OSTERHASE"

mit Constanze Lindner in der Hauptrolle als "Edwin Osterhase"

Cover Edwin CD

Die neue Hörspielproduktion gibt es seit Februar 2018 auf CD.
Preis: 15,- Euro (plus Porto)

Bestellung hier:

Hörbeispiele:


Leseprobe aus einem Kapitel:

Der Eierabholtag:



Lieder:

Edwin Osterhase:



Alle Tage Ostern:



Utas Gospel:




Kurzbeschreibung:
In und um Ötz, den kleinen Weiler, der aus nicht mehr und nicht weniger als drei Häusern
und zwei Bauernhöfen besteht, geschehen wunderliche Dinge.
Edwin Osterhase ist verzweiferlt.
Ein anderer Hase, der sich als Urlaubsvertretung ausgegeben hat
war vor ihm in den Hühnerställen und hat alle Eier mitgenommen.
Zusammen mit Edi Ameise und dem kleinen grünen Kobolt macht er sich auf die Suche
nach dem Eierdieb.
Doch erst Schneeewittchen, das schönste Huhn des Dorfes, die keine Lust mehr zum Eierlegen hatte
und in den Wald abgehauen war, führt sie auf eine heiße Spur.
Muss Ostern dieses Jahr nun doch nicht ausfallen?

Eine Geschichte zum Thema Mitgefühl.
Mitwirkende sind als Siegfried Fuchs und Erzähler Sven Kemmler

Constanze Lindner als Edwin Osterhase
Maria-Ramona Engl als Edi Ameise und dem Trixihörnchen
Lisa Schamberger als "der kleine grüne Kobolt", Eule Uta, Heribert und Schneewittchen
Johann Bengen als Sylvestar
Moses-Wolff als Wolfram Igel
Miene Costa als Edeltraut und Huhn Rosi 
Michi Marchner als "Wotan" der Hahn
Amelia Costa Bengen als Huhn Mathilda und Moderatorin


Die Musik wurde eingespielt von
Lisa Schamberger Komposition und Akkordeon
Johann Bengen an Percussion, Akkordeon, Keyboard, Bassklarinette und Schlagzeug.
Miene Costa  und Amelia Costa-Bengen Chorgesang
Norbert Bürger an der E-Gitarre
Arrangement, aufgenommen, gemischt und gemastert von
Johann Bengen im Taptone Studio München.
www.taptone.de

Zeichnungen von Csanta Reiss
Grafik: Wolfgang Schöbel
Text und Musik von Lisa Schamberger



Hier die vierte Geschichte:
 
"SYLVESTAR IN NOT"  

Sylvestar CD Cover

Die neue Hörspielproduktion gibt es seit Juni 2016 auf CD.
Preis: 15,- Euro (plus Porto)

Bestellung hier:

Hörbeispiele:

Leseprobe aus einem Kapitel:

Treffen im Mondlicht:



Lieder:

Rattenhymne:



Ich bin ein armer schwarzer Kater:



Berta und die Wohlgerüche:



 

Kurzbeschreibung:
Sylvestar, der schwarze Kater aus Ötz hat ein Problem.
Eine Bande Wanderratten plündert die Vorräte der Dorfbewohner.
Die Hausfrau Berta will ihn ins Tierheim bringen,wenn er die Ratten nicht fängt.
Doch Sylvestar, der ehemalige Opernkater fürchtet sich vor Mäusen
und vor Ratten noch viel mehr.
Alle Tiere in Ötz zählen auf die Hilfe des kleinen grünen Kobolts.

Wird es ihm und dessen Freunden gelingen die Ratten zu verjagen?
Eine Geschichte über Freundschaft, Vertrauen und Mut.

Mitwirkende sind als Erzähler Sven Kemmler

Maria-Ramona Engl als Edi Ameise
Lisa Schamberger als "der kleine grüne Kobolt", Berta und die Ratte Heiner und
Johann Bengen als Sylvestar
Moses-Wolff als Wolfram Igel
Miene Costa als Kalle, die Ratte und das Fräulein vom Tierheim 
Miriam Döhner als Jörn, die Ratte
Michi Marchner als "Wotan" der Hahn
Amelia Costa Bengen als Paula und Moderatorin

Die Musik wurde eingespielt von
Lisa Schamberger Komposition und Akkordeon
Johann Bengen an Percussion, Akkordeon, Keyboard, Bassklarinette und Schlagzeug.
Miene Costa  und Amelia Costa-Bengen Chorgesang
Norbert Bürger an der E-Gitarre
Anne Bratz am Cello
Arrangement, aufgenommen, gemischt und gemastert von
Johann Bengen im Taptone Studio München.
www.taptone.de

Zeichnungen von Csanta Reiss
Grafik: Wolfgang Schöbel
Text und Musik von Lisa Schamberger



Hier die 14.Folge als Sonderedition,
ein Umwelt - Fantasie - Abenteuer  zum Theater im Wald:

"DAS GEHEIMNIS DER ALTEN EICHE"

Alte Eiche CD Cover

Die neue Hörspielproduktion gibt es seit 2015 auf CD.
Preis: 15,- Euro (plus Porto)

Bestellung hier:

Hörbeispiele:

Leseprobe aus einem Kapitel:

Die Rätselrallye durch den Wald:



Lieder:


Das Lied der Sonne:



Das Floßlied:



Das Lied vom Teilen:




Kurzbeschreibung:
Im Wald von Ötz geschehen wunderliche Dinge.
In der Wurzlehöhle der alten Eiche wird eines Tages nicht nur eine Geheimtür sichtbar,
der kleine grüne Kobolt findet außerdem den Teil einer Schatzkarte unter seinem Kopfkissen.
Neugierig macht er sich auf die Suche nach dem Schatz und begegnet dem Waldschrat,
von dem er nicht nur eine Menge über die Zusammenhänge im Wald und der Natur erfährt
sondern vor allem, wer sich hinter der Gehimtür verbirgt.
Wird es ihm gelingen den Schlüssel zu finden und unbeschadet am bösen Zwerg Borck vorbei wieder nach Hause zu gelangen?
*
 Mitwirkende sind als Erzähler und Schildkröte Anno Koehler

Maria-Ramona Engl als Edi Ameise
Lisa Schamberger als der kleine grüne Kobolt
Manfred Nadler als der Waldschrat
  Michaela Soiderer als Kugo Kuglings
Miene Costa als Mama Kunigunde, Muko und Zwerg Borck
Amelia Costa Bengen als Topi und Moderatorin

Die Musik wurde eingespielt von
Lisa Schamberger Komposition und Akkordeon
Johann Bengen  Percussion, Bassklarinette, div. Gitarren, Keyboard und Akkordeon
Miene Costa  und Amelia Costa-Bengen Chorgesang
arangiert, aufgenommen, gemischt und gemastert von
Johann Bengen im Taptone Studio München.
www.taptone.de

Zeichnungen von Csanta Reiss
Grafik: Wolfgang Schöbel
Text und Musik von Lisa Schamberger
nach einer Idee von Maria-Ramona Engl, Lisa Schamberger, Michaela Soiderer und Manfred Nadler
in Zusammenarbeit mit kreativo



Hier die dritte Geschichte:
"WOLFRAM UND DAS GEGENMITTEL"


CoverWolfram

Die Hörspielproduktion gibt es seit 2014 auf CD.
Preis: 15,- Euro (plus Porto)
Bestellung hier:
Hörbeispiele:

Lieder:

Ich fliege durch die Luft:



Ein kleines bisschen Glück:




Trixilied:



Stachelträger:




Kurzbeschreibung:
Wolfram Igel hat eine Ameisenallergie.
Als er Edi Ameise begegnet bekommt er am ganzen Körper rote Pocken
und das genau an dem Tag, an welchem er seiner geliebten Undine einen Heiratsantrag machen will.
Gemeinsam mit dem kleinen grünen Kobolt, Edi Ameise und dem Trixihörnchen macht er sich auf die Suche
nach einer "Igelnuss", dem einzigsten Gegenmittel.
Eine Geschichte vom Glauben, Hoffen und Wünschen.
*

Mitwirkende sind als Erzähler Anno Koehler

Maria-Ramona Engl als Edi Ameise und dem Trixihörnchen
Lisa Schamberger als der kleine grüne Kobolt
Moses-Wolff als Wolfram Igel
Johann Bengen als Romeo der Seereiher
Miene Costa als Undine
Amelia Costa Bengen als Moderatorin

Die Musik wurde eingespielt von
Lisa Schamberger Komposition und Akkordeon
Johann Bengen Flügel, Percussion, Bassklarinette, div. Gitarren, Keyboard, Blockflöte und Akkordeon
Anne Braatz am Cello
Miene Costa als Geräuschemacherin und jede Menge Ideen
Robert Steck: Klavierfassung zu "Ich fliege durch die Luft"
Arrangement, aufgenommen, gemischt und gemastert von
Johann Bengen im Taptone Studio München.
www.taptone.de

Zeichnungen von Csanta Reiss
Grafik: Christian Bestle
Text und Musik von Lisa Schamberger



Hier die zweite Geschichte:
DER KLEINE GRÜNE KOBOLT UND DAS GROSSE FEST


CdCoverWinter

Die Hörspielproduktion gibt es seit 2013 auf CD.
Preis: 15,- Euro (plus Porto)
Bestellung hier:
 
Hörbeispiele:

Leseprobe aus einem Kapitel:
"Der Winter war ins Land gezogen..."

Lieder:
"Kling Glöckchen"
"Leise schleich ich im Schnee"
"Morgen, Kinder wirds was geben"
"Schneewittchen"
"Oh Tannenbaum"
"Trixi"
"Tschu tschu"

Die Hörspielproduktion gibt es seit 2013 auf CD.
Preis: 15,- Euro (plus Porto)
Bestellung hier:


Kurzbeschreibung:
In und um Ötz, dem kleinen Weiler im bayrischen Hinterland,
der aus nicht mehr und nicht weniger als drei Häusern und zwei Bauernhöfen
besteht, geschehen wunderliche Dinge.
Alle Tiere des nahegelegenen Waldes freuen sich auf die große Weihnachtsparty.
Nur Trixi das kleine Eichhörnchen nicht.
Irgendjemand hat ihr größtes Vorratslager ausgeräumt und
der Winter ist noch lang.
Zusammen mit Edi Ameise, dem kleinen grünen Kobolt und
weiteren Freunden macht sie sich auf die Suche nach ihren Nüssen.
Wer hat die wohl weg?
Eine Geschichte vom Verzeihen.
*

Mitwirkende sind als Erzähler Anno Koehler

Maria-Ramona Engl als Edi Ameise und dem Trixihörnchen
Lisa Schamberger als der kleine grüne Kobolt und Schneewittchen
Sven Kemmler als Siegfried Fuchs
Moses-Wolff als Wolfram Igel
Amelia Costa Bengen als Sabinchen
Fabrizio Perathoner als Bogus
Gerhard Wagner als Gundolf, dem Maulwurf
Johann Bengen als Sylvester

Die Musik wurde eingespielt von
Lisa Schamberger am Akkordeon
Miene Costa an der Tuba und
Johann Bengen an Percussion und Schlagzeug.
Aufgenommen, gemischt und gemastert von
Johann Bengen im Taptone Studio München.
www.taptone.de
Text und Musik von Lisa Schamberger



Die erste Geschichte
EDI AMEISE UND DER KLEINE GRÜNE KOBOLT

CoverEdi

Die Hörspielproduktion gibt es seit 2012 auf CD.
Preis: 15,- Euro (plus Porto)
Bestellung hier:

Bestellung hier:

Hörbeispiele:

Im Folgenden könnt ihr in ein Kapitel und vier Lieder reinhören:
Einfach auf den grünen Text klicken, dann ein wenig warten und los geht es...

Leseprobe aus einem Kapitel:

"Es war ihr schon lange viel zu eng geworden..."

Lieder:
Edi Lied
Die Schönheit dieser Welt
Kobolt Lied
Wir sind Freunde

Kurzbeschreibung:
In und um Ötz, dem kleinen Weiler im bayrischen Hinterland,
der aus nicht mehr und nicht weniger als drei Häusern und zwei Bauernhöfen
besteht, geschehen wunderliche Dinge.
Eduarda, die kleine Ameise, die von allen Edi genannt wird,
folgt dem Ruf ihres Herzens und verlässt, auf den Rat der Feen
hin, heimlich die Ameisenburg.
Sie will Poetin werden.
Sie begegnet der Waldmaus Frieda, der Elfe Rosalie und am Ende
dem kleinen grünen Kobolt, der ihr bester Freund wird.
Durch die Hilfe und den Ideenreichtum des kleinen grünen Kobolts,
der die Ameisensoldaten überlistet,
entgeht Eduarda der Gefangennahme.
Eine Geschichte vom Mut, den eigenen Weg zu gehen.
*
Mitwirkende sind u.a. der Schauspieler und Sprecher Anno Koehler,
die Schauspielerin und Gründerin der "Urkindwerkstatt" Petra Wurdack und
die Musiker Florian Malecki und Franz X. Höfer.
Zeichnungen von Csanta Reiss.
Aufnahmeleitung: Bruno Hetzendorfer
Grafik: Christian Bestle
Text und Musik: Lisa Schamberger
Die CD kostet 15,-€ + 2,-€ Versandtkosten


Wie es aktuell mit unserem Handpuppentheater weitergeht findet Ihr ab jetzt unter Termine
oder www.geschichten-aus-oetz.de



Pressestimmen:

Intelligenzblatt- 23.06.16
Sylvestar-Titelseit


Mühldorfer Anzeiger 15.06.16:
Elixier-Premiere

OVB- 09.06.16:
Elixier Vorankuendigung

SZ - 11.02.2016
Sylvestar-SZ

Intelligenzblatt - 09.12.2015
ErzaehlabendHaag

Mühldorfer Anzeiger: 26.06.2015
Knobelei Vorankündigung

Münchner Merkur - 06.05.2015:
O wei ein Ei in Isen

Intelligenzblatt - 01.04.2015
Ostern ohne Ostereier

Intelligenzblatt - 29.11.2014
Wolfram CD

Intelligenzblatt - 29.11.2014
Wolfram in Dorfen

Vilsbiburger Zeitung - 02.06.2014
Phönix Premiere

























KLEINES WEISSES AKKORDEON
"O primeiro amor..."
"Du kleines weißes Akkordeon...
Bist mein Herzstück.
Ein Teil meines Herzens.
Ich spüre Deinen Atem.
Die Lieder meiner Seele strömen aus Dir."

Das Akkordeon und ich, wir sind Eins.
Wie ein Kind, dass an meine Brust geschmiegt,
im Takt gewiegt werden will.
Täglich stärke ich meinen Rücken,
um es unbeschadet tragen zu können.
Ja, es hat das Gewicht eines kleinen Kindes
und will spielen, den ganzen Tag...ich auch!!!
Eintauchen, in den Klang dieser Seligkeit.

"Du weiße Himmelsorgel,
die Du mir die Klänge aus weit entfernten Sphären zuflüsterst.
Du kleiner Zauberkasten,
der ein ganzes Orchester in sich birgt.
Mein Herz, es atmet durch Dich!"

Lisa Schamberger, 2004







München, "Blickpunkt Spot" 2013


Georgien / Tifflis, Waisenhaus, 2012

Isny Variete
Isny, Theaterfestival Varietè, 2014










Impressum - Datenschutz